Difference between revisions of "Roland Moser"

(Literatur)
m
 
Line 2: Line 2:
  
 
== Filmmusik ==
 
== Filmmusik ==
Als Filmkomponist arbeitete er im Rahmen des [[Filmkollektiv Zürich|Filmkollektivs Zürich]] für Mathias Knauer (''Aufpassen macht Schule'', 1978; ''Die unterbrochene Spur'', 1982) und Urs Graf (''Kollegen'', 1979; ''Wege und Mauern'', 1982; ''[[Etwas anderes]]'', 1987). (''Autor: Mathias Spohr'')
+
Als Filmkomponist arbeitete er im Rahmen des [[Filmkollektiv Zürich|Filmkollektivs Zürich]] für Mathias Knauer (''Aufpassen macht Schule'' 1978, ''Die unterbrochene Spur'' 1982) und Urs Graf (''Kollegen'' 1979, ''Wege und Mauern'' 1982, ''[[Etwas anderes]]'' 1987). (''Autor: Mathias Spohr'')
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
* ''Swiss Film Music. Anthology 1923–2012'', S. 358. ISBN 978-3-03401-265-2
+
*''Swiss Film Music. Anthology 1923–2012'', S. 358. ISBN 978-3-03401-265-2
  
 
{{DEFAULTSORT:Moser, Roland}}
 
{{DEFAULTSORT:Moser, Roland}}
 
[[Category:Composers]]
 
[[Category:Composers]]

Latest revision as of 10:21, 28 April 2018

Roland Moser (* 16. April 1943, Bern) studierte Klavier, Dirigieren und Komposition (Sándor Veress und Wolfgang Fortner) an den Hochschulen von Bern, Freiburg im Breisgau und Köln. 1984–2008 war er Professor für Komposition, Improvisation und Musiktheorie an der Musik-Akademie Basel. Sein reiches kompositorisches Werk umfasst alle musikalischen Gattungen.

Filmmusik

Als Filmkomponist arbeitete er im Rahmen des Filmkollektivs Zürich für Mathias Knauer (Aufpassen macht Schule 1978, Die unterbrochene Spur 1982) und Urs Graf (Kollegen 1979, Wege und Mauern 1982, Etwas anderes 1987). (Autor: Mathias Spohr)

Literatur